Rückblick 2013

Spendenübergabe

VO-Cup Spendenübergabe

Kicken für ein Kinderlächeln

uebergabe_1sm.jpg

BAUNATAL. 40 Fußballteams der Volkswagen Mitarbeiter-Familie aus Deutschland und dem europäischen Ausland traten im vergangenen Sommer beim Benefiz-Fußballturnier, VO-Cup, zugunsten krebskranker Kinder und behinderter Menschen an. Ein Einsatz, der sich gelohnt hat und in seiner 16. Auflage runde 21.000 Euro Spendengelder einbrachte.
Die zahlreichen Spendenempfänger aus regionalen Institutionen und Privatpersonen folgten am vergangenen Freitagnachmittag der Einladung des Konzern Vertrieb Original Teile und Service in das FIB Gebäude des OTC Baunatal, um nicht nur ihre Spende überglücklich in Empfang zu nehmen, sondern auch, um ihre Geschichte zu erzählen. Geschichten, die das Leben schreibt, die tief berührten und den FFH Moderator Patrick Schuhmacher und den über 17 Helfern des Benefiz-Turniers die Wichtigkeit ihres ehrenamtlichen Einsatzes bestätigten.

So berichtete Dr. Funke, der Vorsitzende der freuNde e.V., dem Verein der Freunde und Förderer der Neuropädiatrie am Klinikum Kassel, von einem Telefonat mit der Mutter eines kranken Kindes, die, um sich die Fahrtkosten für Besuche leisten zu können, selbst fast nichts mehr isst und dringend einen kleinen Betrag für die Fahrtkosten zu ihrem Kind benötigt. Der Verein freuNde e.V. finanziert von den 1.900 Euro VO-Cup Spendengeld die kindgerechte Einrichtung eines ihrer Therapieräume sowie unkonventionelle Notfall-Hilfsmaßnahmen, bei denen die soziale Gesetzgebung nicht greift.

Bedacht wurden in diesem Jahr die Integrative Kindergartengruppe der Stadt Baunatal, der Eltern- und Förderverein der Kasseler Werkstatt, die den von den Spendengeldern rund 300 schwer- und schwerstbehinderten Menschen einen Ausflug an den Edersee finanzieren möchten. Die Baunataler Diakonie Kassel richtet mit dem Spendengeld in Höhe von 1.700 Euro einen Ruhe- und Entspannungsraum für die Gruppe Intensivstbetreutes Arbeiten ein, das sind Schwerstbehinderte, die häufigere Erholungspausen während ihrer Arbeit benötigen.

uebergabe_2sm.jpg

Momus Förderverein e.V., die MOntags MUSikanten, die sich ganz überwiegend aus Menschen mit Behinderungen zusammensetzen, entrichtet von den Spendengeldern die Musikschulgebühren ihrer Mitglieder, da nicht alle Familien in der Lage sind, die Gebühren aufzubringen und schon viele der Musizierenden sich aus finanziellen Gründen von der Musikgruppe abmelden mussten. Die Momus unterstützen Jahr für Jahr den VO-Cup mit Live-Musik im Festzelt und heizen den Besuchern bei Kaffee und Kuchen kräftig ein.

Elia Mergardt ermöglicht das Spendengeld sich das langersehnte iPad inkl. Spezialsoftware für Autisten zu kaufen. Die Tablet-Rechner eignen sich aufgrund ihrer großen, berührungsempfindlichen Bildschirme erstaunlich gut als Therapiegeräte und Elia hat in der Schule gelernt sich per iPad seiner Umgebung mitzuteilen.
Nathalie, von der Schule am Dom wird mit den Spendengeldern ermöglicht, durch Erneuerung des Netzes im Therapiebecken, ihre notwendigen Bewegungsübungen auszuführen.
Es sind die kleinen Dinge im Alltag, die das Leben für die behinderten Kinder "normaler" machen. Die fröhliche Leyla-Marlen konnte bislang in ihrem Rollstuhl nur mit einigem Abstand zum Familientisch sitzen. Von dem VO-Cup Geld kann ihre Mutter nun eine Unterfahr-Möglichkeit für den Tisch anbringen lassen und nach vielen Jahren einen kleinen Urlaub mit der Familie planen.
Der 17jährige Dennis Falk kann Dank des Spendengeldes an der Abschlussfahrt seiner Klasse nach London teilnehmen. Eine Fahrt in einem Spezialtransport wäre für den Gymnasiasten ohne finanzielle Unterstützung nicht möglich gewesen.

uebergabe_3sm.jpg

Mit einer Finanzspritze für den behindertengerechten Umbau des Fahrzeuges wird die Familie des 15jährigen Philip Barlozek, der an einer Tetraspastik leidet, bedacht.
Familie Seeber kann mit dem Spendengeld für Sohn Moritz den dringend notwendigen Badumbau vornehmen und einen Wannenlift einbauen lassen.

Schirmherr des VO-Cup und Hausherr des OTC Baunatal, Fred Kappler und Armin Raabe, Vorsitzender des Fördervereins, freuten sich, den sechs Institutionen und sieben Familien den Erlös des Benefiz-Turnieres feierlich zu überreichen. Insgesamt wurden seit 1997 beim VO-Cup gut 339.000 Euro für karitative Zwecke eingespielt, gesammelt und gespendet. Das 17. Turnier, inzwischen eines der größten Hobbyfußballturniere Deutschlands, findet am 29.6.2013 im Baunataler Stadtpark statt.

Baunatal, den 18.01.2013

 


 

Bilder