Spenden und Danksagungen 2015

Fördereinrichtungen 2015:

Privatpersonen:

 

  • Haus Wildungen sagt Danke ...

Sehr geehrter Herr Raabe,

die Bewohner und Mitarbeiter vom Int. BSW e.V. "Haus Wintersgrund" sagen vielen Dank für die Spende.

Wir haben einen Outdoor- Basketballkorb mit Bällen sowie eine Outdoor- Tischtennisplatte komplett
mit Schlägern und Bällen angeschafft. Beides wird jetzt bei gutem Wetter gern und häufig genutzt, wie
auf den anhängenden Fotos zu sehen ist.

Wir fühlen uns geehrt, dass wir in Ihrer Spendenverteilung vorgekommen sind. Herzlichen Dank nochmals.

Mit freundlichen Grüßen

E. Kindler
Einrichtungsleitung

  • Familie Niebel sagt Danke ...

Sehr geehrter Herr Raabe, liebes VO-Cup Team,

wir haben die Spende dankend erhalten. Die Therapien laufen bereits, dank Ihrer Unterstützung konnten wir viel schneller damit anfangen.

Herzliche Grüße,

Familie Niebel

 

  • Stadt Baunatal sagt Danke ...

 

  • Eltern- und Förderverein der Kasseler Werkstatt sagt Danke ...

 

  • Familie Hecht sagt Danke ...

Hallo Herr Raabe & Team
Wir hoffen Sie hatten einen schönen Urlaub. Wir möchten uns gerne nochmal für die Einladung und für diesen schönen Nachmittag bedanken. Bedanken möchten wir uns auch über diese großzügige Spende (wenn wir im Urlaub waren kommen natürlich auch Foto´s :-)).

Wir können nur sagen, dass wir uns sehr wohl gefühlt haben. Alles war super organisiert und alle waren sehr freundlich. Gerne wären wir noch etwas geblieben, aber wir hatten ja noch ein paar Meter vor uns  Schön war es auch zu erfahren, mit wie viel Einsatz Sie und Ihr ganzes Team sich ehrenamtlich für dieses Projekt einsetzen. Das ist allen Ehren wert. Danke dafür. Wir würden uns freuen, wenn der VO Cup noch viele viele Jahre sehr erfolgreich weiter geht und vielleicht sieht man sich ja irgendwann auch nochmal.

Liebe Grüsse,
Jeremy Conner, Keven Rene, Justin Andre, Simone und Marc Hecht

 

  • Freunde und Förderer der Neuropädiatrie mit Sozialpädiatrischem Zentrum am Klinikum Kassel e.V. sagt Danke ...

  • freuNde e.V. (Tapfere Kinder e.V.) Weihnachtskarte

 

  • Thomas Möckel sagt Danke ...

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit großer Freude bestätigen wir Ihnen den Eingang Ihrer Spende in Höhe von 2.000,00 € für den Omaruru Children's Haven am gestrigen Tag. Wir hoffen, dass Sie sich vorstellen können, wie sehr das unserem Waisenhaus nutzt!

Bitte teilen Sie uns mit, an welche Postanschrift wir Ihnen die Spendenbescheinigung senden können.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir auch im nächsten Jahr mit Ihrer Unterstützung rechnen dürfen.

Nochmals ganz herzlichen Dank!

Mit freundlichen Grüßen Thomas Möckel

 

  • Renate Meyer mit Sohn Friedhelm sagt Danke ...

Lieber Herr Raabe,
vielen Dank für das schöne Bild. Auch das Geld ist inzwischen eingegangen. Für beides herzlichen Dank! Nun wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie eine schöne und besinnliche Advents- und Weihnachtszeit!

Mit freundlichem Gruß
Renate Meyer mit Sohn Friedhelm

 

  • Schule Fritzlar am Dom sagt Danke ...

Lieber Herr Raabe,
wir bedanken uns im Namen unserer Schüler Sven Wilhelm, Ian und Erik Schneeberger und Kevin Wilhelmi noch einmal recht herzlich. Wir freuen uns, dass sie uns gesponsert haben. Wir bedanken uns für ihren Einsatz und für ihre ganze Mühe. Wir freuen uns, wenn der VO-Cup bestehen bleibt und sie noch vielen Menschen helfen können. Im Anhang habe ich mal drei Fotos angehängt. Falls sie noch weitere Informationen von der Reise haben möchten, geben Sie Bescheid.

LG Andrea Böttcher

 

Hallo liebes VO-Cup Team
Dass wir in diesem Jahr wieder an der Spendenübergabe teilnehmen durften, hat uns sehr gefreut. Wir möchten uns auf diesem Wege nochmal ganz herzlich bedanken. Das Jahr geht zu Ende und Weihnachten steht vor der Tür, das ist die Gelegenheit, Euch kurz zu berichten, wie es Phips geht und was sich so geändert hat. Philip hat seine Schulzeit in Bad Arolsen beendet. Er war seit den Herbstferien bei uns zu Hause und ist seit 05. Dezember in die neue Wohneinrichtung in Wolfhagen umgezogen. Wir haben die Spende zur Gestaltung seines neuen Zimmers verwendet. Man braucht schon das Eine oder Andere, schließlich soll sich Phips auch wohl fühlen. Die Wochenenden verbringt er aber bei uns zu Hause, ist ja nur 15 Min Fahrzeit. Er ist stabil und da er durch seine Trachealkanüle besser Sauerstoff bekommt, lernt er immer mehr dazu. Hoffentlich bleibt dieser Trend so bestehen und der Daumen zeigt weiter so nach oben !

Wir wünschen Euch und Euren Familien ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest, einen guten „Rutsch“ ins neue Jahr und für 2016 : nur das Beste, viel Erfolg und nicht zuletzt:

>>> ganz viel Gesundheit <<<

einen lieben Gruß

Philip, Niklas, Birgit und Volker

 

Familie Bartel sagt Danke ...

Hallo Herr Raabe, 

Vielen Dank für die Spende. 

Liebe Grüße Kristina Bartel

Familie Hönig sagt Danke --

Hallo Herr Raabe,

ich wollte mich schon längst gemeldet haben aber in ihrem Urlaub wollte ich sie auch nicht stören. Erst nochmal

ganz lieben und herzlichen Dank für die Spende. Wir haben eine neue Info, mein Mann wird eventuell Weihnachten

nicht mehr erleben. Ich wollte Ihnen das nur sagen. Können sie Bitte ihrer Frau, die ein ganz lieber Schatz ist, ganz liebe Grüße bestellen?

Und Beten Sie für uns, dass wir noch eine Weile miteinander haben.

Lieber Herr Raabe Danke noch mal für alles.

Liebe Grüße Katarina & Karsten Hönig.