Spenden und Danksagungen 2011

Fördereinrichtungen 2011:
 

  • Baunataler Diakonie
  • ...sagt Danke
  • Stadt Baunatal/Integrative Kindergartengruppen
  • Eltern- und Förderverein der Kasseler Werkstatt
  • Unsere besonderen Kinder e.V.
  • ...sagt Danke
  • Momus Förderverein e.V.
  • freuNde e.V.
  • ...sagt Danke
  • Phillip Kiefer
  • Denis Mager
  • Philip Barlozek
  • Tim Thiede
  • Marvin Pondruff
  • Manuela Tugend mit Jeannette
  • ...sagen Danke
  • Damian Galowski
  • Matthias Bourdon
  • ...sagt Danke
  • Matthias Trömmner
  • ...sagt Danke
  • Zirkus Buntmaus
  • ...sagt Danke
  • August-Fricke-Schule
  • ...sagt Danke
  •   600 € für Pauline Heringer
  • ...sagt Danke
  • Familie Barlozek
  • ...sagt Danke

     

 

 

 

  • Ronya C. M. Heringer mit Anhang sagen Danke ...

Sehr geehrter Herr Rabe,

über Herrn Miest von der Elternhilfe e.V. in Göttingen war es uns möglich, durch Spenden über Ihren VO-Cup einige Möbel zu kaufen - Anschaffungen, die längst überfällig waren, die wir uns jedoch nicht leisten können. Dafür bedanke ich mich sehr herzlich bei Ihnen. Sie haben uns sehr geholfen!

Anbei ein paar Fotos von uns, damit Sie eine Vorstellung davon bekommen, bei wem die neuen Möbel in den Alltag einziehen werden.

  1. Herzliche Grüße,

    Ronya C. M. Heringer und Anhang

    Foto

  2.  

  • freuNde e.V. sagt Danke ...

Sehr geehrter Herr Raabe, liebes VO-Cup-Team,

herzlichen Dank noch einmal für die schöne Veranstaltung am Freitag und natürlich für dieneuerliche Zuwendung an freuNde, die wir auch wieder pflichtbewußt und satzungsgemäß im vollen Umfang für unsere Familien mit neurologisch kranken und behinderten Kindern einsetzen werden.

Wir haben uns auf der Rückfahrt übrigens überlegt, das Team vom VO-Cup mal zu einem Rundgang auf unsere (neue) Station einzuladen, wo die tapferen Kinder sind, an die Sie nun schon so oft gedacht haben! Hätten Sie Interesse?

Dann finden wir auch sicher einen Termin im Laufe des Jahres

Lieben Gruß

Dr. Rudolf Funke

ltd. Oberarzt Neuropädiatrie am Klinikum Kassel
1. Vorsitzender freuNde e.V.
Freunde und Förderer der Neuropädiatrie am Klinikum Kassel
freunde@klinikum-kassel.de www.kinderneuro-freun.de.vuv

Dankschreiben

 

  • Unsere besonderen Kinder e.V. sagt Danke ...

Sehr geehrter Herr Raabe und VO-Cup Team,

mit Freude habe ich erfahren, dass wir wieder eine große Spende erhalten werden. Im Namen des Vereins „Unsere besonderen Kinder e.V.“ bedanke ich mich sehr herzlich dafür.

Wie ich hörte, war es ein sehr schöner Nachmittag, leider konnte ich selber nicht dabei sein.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und auch für die Übermittlung des Artikels.

  1. Viele Grüße
    Silke Köster

     

  • Zirkus Buntmaus sagt Danke ...

Sehr geehrter Herr Raabe,

wir möchten uns im Namen der kleinen und großen Artisten des Zirkus Buntmaus recht herzlich für Ihre großzügige Spende in Höhe von 1000,- € bedanken. Mit der Spende tragen Sie dazu bei, dass wir unser offenes Angebot an den Freitagen auf dem Abenteuerspielplatz Niederzwehren, Wartekuppe 11, durchführen können. Zu diesem offenen Zirkus- und Abenteuerangebot das in Kooperation mit der Kinder- und Jugendförderung stattfindet sind alle Kinder von 6-12 Jahren herzlich eingeladen.

Mit herzlichen Grüßen
Alexander Koisser

Foto

 

  • August-Fricke-Schule sagt Danke ...

Sehr geehrter Herr Raabe,

ich schicke Ihnen hier ein Foto von unserem schicken neuen Klettergerät, in dessen Anschaffung auch die Spende Ihres Vereines geflossen ist. Leider konnten Sie bei unserer kleinen Eröffnungsfeier ja nicht dabei sein.
Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Spaß beim Kicken und Erfolg beim weiteren Spendensammeln.

Mit freundlichen Grüßen Anne Knecht

Foto

 

  • Manuela Tugend mit Jeannette sagen Danke ...

Sehr geehrter Herr Rabe, liebes VO-CUP-Team

Ich möchte mich im Namen meiner Tochter Jeannette Tugend noch mal recht Herzlich für die großzügige Spende von 2000 Euro bedanken.

Liebe Grüße

Manuela Tugend mit Jeannette

 

  • Familie Barlozek sagt Danke ...

Hallo liebes VO – Cup Team,

Dass wir im Februar wieder an der Spendenübergabe teilnehmen durften, hat uns sehr gefreut. Wir möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich bedanken.

Philips Hilfsmittelversorgung ist wieder etwas besser, nachdem wir schon mehrfach mit der Krankenkasse verhandeln mussten. Von der Antragstellung eines Hilfsmittels wie z.B. Stehorthesen bis zur Genehmigung vergeht soviel Zeit, dass Philip aus den gemessenen Größen wieder herausgewachsen ist. ( ist ja alles nicht wirklich produktiv und kostensparend). Ein Patientenlifter zu besorgen ist auch nicht einfach, da es immer an den Anschaffungs- kosten in Verbindung mit den Nutzungsmöglichkeiten scheitert. Die günstigen Modelle sind vom Gewicht schwer und nicht händelbar. Die leichten Modelle werden völlig überteuert angeboten. Da sieht man, dass solche unvermeidbaren Ansprüche bei der Preisgestaltung der Hersteller gnadenlos ausgenutzt werden. Es laufen zur Zeit die Vorbereitungen zur Konfirmation am 15. Mai, die bei uns zu Hause stattfinden soll. Die Einladungen sind fertig und werden demnächst versendet.

Wir wünsche Euch allen eine gute Zeit, bedanken uns nochmals für Eure Spende und verbleiben mit besten Grüßen

Familie Barlozek